08.02.2021

Kulinarische Erlebnisse in der neu gestalteten AOK Zentrale in Nürnberg

Seit Ende letzten Jahres ist sie fertig – die neu gestaltete Zentrale unseres Kunden AOK, in Nürnberg. Hier sorgt helloTESS!, das Kassensystem der TESSERO GmbH, zusammen mit der WISAG Business Catering GmbH & Co KG, für reibungslose Abläufe und eine hohe Qualität bei der kulinarischen Versorgung der Mitarbeiter.

„Die Mitarbeiter haben die Möglichkeit, an zwei Kassen einfach und unkompliziert mit ihrem Mitarbeiterausweis zu bezahlen. Diesen können sie vorher über einen Aufwerter-Automaten ebenso unkompliziert aufladen. Auf der anderen Seite besteht durch das cloudbasierte Backoffice von helloTESS! jederzeit die Möglichkeit, Informationen zur aktuellen Auslastung einzusehen. Damit ist es dem Caterer möglich, Abläufe ggf. weiter zu optimieren und noch nachhaltiger zu produzieren“, so Klaus Wengenmayer, Geschäftsführer der TESSERO GmbH.

 

Wir haben mit Gastronomieleiter Richard Silvester unter anderem über das gastronomische Konzept und die Bedeutung des Kassensystems gesprochen:

 

1. Herr Silvester, wie groß ist das Betriebsrestaurant in Nürnberg?

Unser Betriebsrestaurant umfasst ca. 150 Sitzplätze.

2. Wodurch zeichnet sich das Betriebsrestaurant aus?

Wir begeistern unsere Gäste mit einer frischen, leckeren Küche, einem modernen Ambiente und dem wundervollen Ausblick auf die Altstadt von Nürnberg.

3. Welche Speisen bieten Sie an?

Unsere Gäste können sich bei uns auf abwechslungsreiche Speisen aus aller Welt freuen. Von fränkischer Hausmannskost über die Küche der Levante bis hin zu thailändischem Curry und zur mittelamerikanischen Tex-Mex Küche nehmen wir sie mit auf eine kulinarische Reise.

4. Welches gastronomische Konzept verfolgen Sie?

Neben dem Geschmack unserer Speisen und Getränke, liegt uns die Frische und Qualität der Produkte ganz besonders am Herzen. Bei der Speisenauswahl setzen wir daher regionale und saisonale Akzente. Natürlich orientieren wir uns auch immer daran, was unsere Gäste gerne essen. Vielfältige Foodkonzepte wie die moderne Zwischenverpflegung Bread & Tasty, die kreative Produktlinie Funky Salad und die frische Gemüseküche Grünwerk runden unser Angebot ab.

5. Welche Rolle spielt für Sie das Kassensystem? Wie kann es Sie in Ihren Abläufen unterstützen?

Das Kassensystem von helloTESS! ist leicht verständlich und für jede Bezahlmethode geeignet. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können die Bezahlvorgänge kinderleicht abwickeln und unsere Gäste schnell bedienen.

6. Inwieweit beschränkt Corona aktuell das tägliche Geschäft?

Neu ist, dass seit dem 5. Januar 2021 bundeseinheitlich der Verzehr von Mahlzeiten in den Betriebsrestaurants vor Ort nicht mehr erlaubt ist. Nur die Abholung und Lieferung sind aktuell noch zulässig. Da wir hier in Nürnberg aber bereits im vergangenen Jahr Take-away-Angebote eingeführt haben, sind wir auf diese Situation gut vorbereitet und können unsere Gäste mit Speisen zum Mitnehmen flexibel versorgen.

7. Was ist Ihrer Erfahrung nach Ihren Gästen besonders wichtig?

Wir legen Wert auf Nachhaltigkeit und bieten unseren Gästen ein qualitativ hochwertiges Essen mit regionalen Zutaten an – das wissen Sie sehr zu schätzen. Auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein schneller „Service mit Herz“ sind ihnen wichtig.

8. Glauben Sie, dass sich die Anforderungen der Gäste an die Betriebsgastronomie in den nächsten Jahren ändern werden und wenn ja, wie?

Neben den grundsätzlichen Anforderungen an eine zeitgemäße und abwechslungsreiche Betriebsgastronomie haben die Gäste eine hohe Sensibilität für Klimaschutz und Nachhaltigkeit – z. B. auch artgerechte Tierhaltung und gentechnikfreie Lebensmittel entwickelt. Diese Anforderungen an ein nachhaltiges Handeln werden nicht nur im Catering, sondern in unserer Gesellschaft insgesamt eine langfristige Rolle spielen. Hier können wir mit einer klimafreundlichen und regionalen Küche punkten.

 

Vielen Dank Herr Silvester für das Interview!